Ben Ebenho | Kämpfer für die Gerechtigkeit 2

Autor:in: Ben Ebenho
Umschlag: Softcover
Verlag: Himmelstürmer
Sprache: Deutsch
Seiten: 200
Produktnummer: 0000261584

15,90 €*

Lieferzeit: 3-4 Tage

Ben Ebenho | Kämpfer für die Gerechtigkeit 2

Marco, mittlerweile 25 Jahre alt, gutaussehend und selbstbewusst schwul, genießt sein Leben auf der Sonnenseite des Lebens – ob im Whirlpool seines Hauses in Irland, oder unterwegs als Escort. Nachdem ihn schockierende Erlebnisse während einer Reise an die türkische Riviera an seine Grenzen gebracht haben, gönnt Marco sich eine dreiwöchige Ferienreise nach Südafrika, einem Land, das auf seiner persönlichen To See-Liste seit jeher ganz oben gestanden hatte. Auf dem Roadtrip, der Marco von der am Indischen Ozean gelegenen Millionenstadt Durban mit einigen Abstechern schlussendlich nach Kapstadt führt, begleiten ihn sein jüngerer Bruder Fabio und zwei weitere Freunde: Peter, ein Bekannter von Marco und Fabio aus Irland, der seit einigen Jahren in Durban lebt, und dessen Lebensgefährte Tommy, ein waschechter Südafrikaner. Dabei lernen die vier jungen Männer interessante Menschen kennen, wie zum Beispiel Enea, den attraktiven und stürmischen Kellner aus Knysna, den sechzehnjährigen Schüler David, der mit seiner Pflegemutter und Tante außerhalb von Kapstadt lebt, oder Pat, eine frühere Reisebekanntschaft von Monica, der Schwester von Marcos Stammkunden Simon, der die Reise seines Lieblings-Escorts und Freundes Marco selbstverständlich von zuhause in Irland mitverfolgt. Die Freude von Marco und seinen drei Begleitern über die atemberaubend schöne, südafrikanische Landschaft, die üppige Flora und Fauna, die Offenherzigkeit und Gastfreundschaft der Menschen und das sommerlich-warme Weihnachts- und Neujahrswetter wird jedoch zusehends getrübt von schrecklichen Vorkommnissen im sozialen Schatten, welche die vielen Millionen Touristen, die alljährlich das Land am Kap bereisen, für gewöhnlich nicht mitbekommen. Dass auch in der selbstdeklarierten Regenbogennation das offene Bekenntnis zu einem Leben unterm Regenbogen leider nur allzu oft mit unermesslichem Leid und großem Schmerz verbunden ist, wird im Laufe der Reise immer deutlicher. Auch dass David und Tommy weitaus mehr gemeinsam haben als nur ein kurzes Techtelmechtel über Grindr, wird erst am letzten Abend des alten Jahres klar, beim Warten aufs Feuerwerk auf dem Signal Hill oberhalb von Kapstadt. Und auch, dass ebendiese gemeinsame Geschichte von David und Tommy sehr eng mit dem Thema – Sexuelle Gewalt – des Zeitungsartikels verbunden ist, an dem Faith als Journalistin schon seit Längerem akribisch arbeitet. Selbst ohne die Unterstützung vor Ort von Simon, der bei einer Menschenrechtsorganisation arbeitet, Marco aus Termingründen diesmal aber nicht begleiten kann, ist Marco klar, dass den Menschen im Schatten des Regenbogens geholfen werden muss. Auch der zweite Band der erfolgreichen „Kämpfer für die Gerechtigkeit“-Reihe, der Marco diesmal nach Südafrika führt, ist ein erotischer Abenteuerroman, bei dem Menschen- und Minderheitenrechte ein zentrales Thema darstellen.